!Die Seite funktioniert nur eingeschränkt ohne Javascript. Bitte aktiviere Javascript.

Knackiger Keks in saftigem Kuchen.

Choco-Schichtkuchen

Zutaten

Für den Teig

1 Dose Mandarinenfilets

(Abtropfgewicht 175 g)

125 g weiche Butter oder Margarine

120 g Zucker

1 Packung Vanillinzucker

3 Eier (Größe M)

125 g Magerquark

275 g Weizenmehl

3 gestrichene TL Backpulver

 

Für die Füllung

1 Packung LEIBNIZ Choco Edelherb (125 g)

35 Min.

180 °C

160 °C

Schritt 1

Zum Vorbereiten Mandarinenfilets zum Abtropfen in ein Sieb geben. Eine Kastenform (25 x 11 cm) mit Backpapier auslegen. Backofen vorheizen,
Ober- / Unterhitze etwa 180° C, Heißluft etwa 160° C.

Schritt 2

Für den Teig Butter oder Margarine in eine Rührschüssel geben und mit einem Handrührgerät (Rührbesen) schaumig rühren. Zucker und Vanillinzucker nach und nach dazugeben. Die Eier jeweils ½ Minute unterrühren. Den Quark dazugeben und verrühren. Mehl mit Backpulver mischen, unterrühren.

Schritt 3

Ein Drittel des Teiges in die vorbereitete Kastenform füllen und glattstreichen. Die Hälfte der Mandarinenfilets darauf verteilen und 4 LEIBNIZ Choco Edelherb-Kekse darauflegen, mit der schokolierten Seite nach oben. Die Kekse mit der Hälfte des restlichen Teiges bestreichen und mit den restlichen Mandarinenfilets und weiteren vier LEIBNIZ Choco Edelherb-Keksen nacheinander belegen. Den restlichen Teig aufstreichen und die Form auf dem Rost in den vorgeheizten Backofen schieben. Backzeit etwa 45 bis 50 Minuten.

Schritt 4

Die Form auf ein Kuchenrost stellen und nach 10 Minuten den Choco-Schichtkuchen mit dem Backpapier aus der Form lösen und auf das Kuchenrost legen. Den restlichen Choco Edelherb-Kekse mit einem Sägemesser in Streifen schneiden und nach etwa 15 Minuten Auskühlzeit mit der schokolierten Seite auf die Kuchenoberfläche legen und etwas andrücken. Den Choco-Schichtkuchen vollständig erkalten lassen.