Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du diese Webseite nutzen möchtest, akzeptiere bitte die Verwendung von Cookies.

Datenschutz Ok
Rezept

Pflaumenkuchen mit Leibnizstreuseln

Zutaten

Zutaten

Für den Teig:

50 g Butter
350 g Weizenmehl
50 g Zucker
½ Packung (21 g) frische Hefe
150 ml lauwarme Milch
1 Ei (Größe M)
1 Prise Salz

Für den Belag:

1 ½ kg Pflaumen (Zwetschgen)

Für die Streusel:

150 g LEIBNIZ Butterkeks
75 g Zucker
1 Messerspitze gemahlener Zimt
25 g gehackte Pistazien
100 g Butter

Los geht's

Schritt 1:

Butter

Für den Teig Butter zerlassen. Mehl in eine Rührschüssel geben, in die Mitte mit einem Esslöffel eine Mulde formen und Hefe darin zerbröseln. Dann die Hefe mit etwas von dem Zucker und Milch (75 ml) verrühren und 15 Minuten gehen lassen.

Schritt 2:

Eier

Die restliche Milch und Zucker, Ei und Salz hinzufügen und die Zutaten mit einem Handrührgerät (Knethaken) etwa fünf Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen lassen, bis er sich vergrößert hat.

Schritt 3:

Pflaumen

In der Zwischenzeit für den Belag Pflaumen (Zwetschgen) waschen, gut abtrocknen, halbieren, entsteinen und die Hälften an den Spitzen etwas einschneiden.

Schritt 4:

Mehl

Den gegangenen Teig auf einer bemehlten Arbeitsplatte kurz durchkneten und auf einem gefetteten Backblech (etwa 30 x 40 cm) ausrollen. Die Pflaumen (Zwetschgen) mit der Schnittseite nach oben hintereinander auf den Teig legen.

Schritt 5:

Rührschüssel

Für die Streusel die LEIBNIZ Butterkekse mit den Händen in eine Rührschüssel zerbröseln und mit Zucker und Pistazien mischen. Butter zerlassen, zu der Bröselmasse geben und die Zutaten unter Rühren mit einem Handrührgerät (Knethaken) zu Streuseln verarbeiten. Die Butterstreuselmischung auf den Früchten verteilen und den Teig nochmals etwa 20 Minuten gehen lassen.

Schritt 6:

Pflaumenkuchen

Backofen vorheizen: Ober/ Unterhitze 200 °C, Heißluft 180 °C. Das Backblech in den Backofen schieben. Backzeit etwa 35 – 40 Minuten. Den Pflaumenkuchen mit dem Backblech auf ein Kuchenrost stellen und erkalten lassen.

Fertig

Verwendete Produkte

Butterkeks Related Product

Butterkeks

Qualität

In den 52 Zähnen, die den LEIBNIZ Butterkeks zum Original machen, stecken nicht nur ausgewählte Zutaten und über 125 Jahre Backtradition. Die wohl wichtigste Zutat hat sich über Jahrzehnte entwickelt und gefestigt. Es ist die Geborgenheit und die Erinnerung an sie, die ein LEIBNIZ Keks riech-, schmeck- und erlebbar macht. Der LEIBNIZ Butterkeks ist unser und vor allem Euer ältestes Stück Geborgenheit. 

Interessant

Der für viele LEIBNIZ Kekse verwendete Weizen stammt aus kontrolliertem Vertragsanbau – dadurch können wir die Herkunft unseres Getreides bis auf die Felder zurückverfolgen.
 

Geeignete Rezepte

Rezept

Strawberry Cheesecake Pops

Kleine Köstlichkeiten. Mehr

Rezept

Butterkeks Papageienkuchen

Bunter Kuchenspaß. Mehr

Rezept

Mini Gugelhupfe in Apfel und Schoko

Für jeden was dabei! Mehr

Rezept

Apfelküchlein

Ein Apfel am Tag... Mehr

Newsletter

Regelmäßige News von LEIBNIZ