Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du diese Webseite nutzen möchtest, akzeptiere bitte die Verwendung von Cookies.

Datenschutz Ok
Rezept

Weihnachtlicher Früchtekuchen

Zutaten

Zutaten

Für den Teig:

125 g Beerenmischung (getrocknet, gezuckert)
125 g Rosinen
75 entsteinte Datteln (in kleine Würfel geschnitten)
75 ml Rum oder Fruchtsaft
1 Packung LEIBNIZ Kakaokeks
150 g weiche Butter oder Margarine
100 g brauner Rohrzucker
½ Packung natürliches Orangenschalen-Aroma
4 Eier (Größe M )
50 g Weizenmehl
2 gestrichene TL Backpulver
50 g Spaltmandeln

Zum Verzieren:

etwa 75 g weiße Kuvertüre
Dekorperlen

Los geht's

Schritt 1:

Rosinen

Zum Vorbereiten die Früchte in einer Rührschüssel mit dem Rum (oder Fruchtsaft) verrühren und etwa 40 Minuten durchziehen lassen. Eine Springform (Durchmesser 26 cm) mit Backpapier auslegen. Die LEIBNIZ Kakaokekse (8 Kekse beiseitelegen) in einen Blitzhacker (Zerkleinerer) geben und feine Brösel (etwa 150 g) herstellen. Backofen vorheizen, Ober-/Unterhitze 180° C, Heißluft 160° C.

Schritt 2:

Apfel

Für den Teig Butter oder Margarine in einer Rührschüssel mit einem Handrührgerät (Rührstäbe) schaumig rühren. Rohrzucker und Orangenschale nach und nach unterrühren bis eine geschmeidige Masse entstanden ist. Eier nach und nach je eine halbe Minute unterrühren. LEIBNIZ Kakaokeksbrösel und Mehl mit Backpulver mischen, unterrühren. Die Rumfrüchte und Spaltmandeln unterheben. Den Teig in die vorbereitete Springform geben und glattstreichen. Die Form einem Rost in den vorgeheizten Backofen schieben. Backzeit etwa 35 bis 40 Min.

Schritt 3:

Bananen

Den Kuchen aus der Form lösen und mit dem Backpapier auf einen Kuchenrost stellen und erkalten lassen. Das mitgebackene Backpapier entfernen und den Früchtekuchen auf eine Tortenplatte legen.

Schritt 4:

Vollmilchschokolade

Zum Verzieren Kuvertüre in kleine Stücke hacken. In einem kleinen Topf im Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen. Die Kuvertüre in ein kleines Pergamentpapiertütchen geben, eine kleine Spitze abschneiden. Auf die 8 beiseite gelegten LEIBNIZ Kakaokekse weihnachtliche Motive spritzen und mit Dekorperlen verzieren. Guss fest werden lassen. Mit der restlichen Kuvertüre die verzierten LEIBNIZ Kakaokekse auf der Kuchenoberfläche befestigen und etwas andrücken. Den Guss fest werden lassen.

Tipp

Der Weihnachtliche Früchtekuchen kann gut vorbereitet werden und hält sich im Kühlschrank gut verpackt etwa 3-4 Tage.

Fertig

Verwendete Produkte

Kakaokeks Related Product

Kakaokeks

Qualität

Der knackige LEIBNIZ Keks mit leckerem Kakao passt ideal zu allen Großen als auch kleinen Genussmomenten. Bei jeder Gelegenheit lässt er sich unkompliziert genießen, ohne zu schmelzen – für einen Geborgenheitsmoment ohne Schokoladenfinger.
 

Interessant

LEIBNIZ fördert und unterstützt das Programm von UTZ Certified und verarbeitet nachhaltig angebauten Kakao. Damit übernimmt LEIBNIZ die Verantwortung für den nachhaltigen Umgang mit natürlichen Ressourcen.

Geeignete Rezepte

Rezept

Kalter Hund Black'n White

Der Klassiker mal anders! Mehr

Rezept

Crunchy Limettentorte

Erfrischend lecker. Mehr

Rezept

Kirsch-Cupcakes

Mit dem ist gut Kirschen essen. Mehr

Rezept

Weihnachtsbaum

Schöner die Kekse nie knacken. Mehr

Newsletter

Regelmäßige News von LEIBNIZ